Sie sind hier: Geschichte 20. Jh. Landwirtschaft  
 20. JH.
Neuaufbruch
Föderation
Schule
Landwirtschaft
Naturheilmittel
Hostienbäckerei
Kirchenrenovationen
 GESCHICHTE
16. Jh.
17. Jh.
18. Jh.
19. Jh.
20. Jh.
21. Jh.

AUFGABE DER LANDWIRTSCHAFT

Aufgabe der Landwirtschaft

1971 wurde die durch den Wegfall des Kantonsschulareals defizitär gewordene Landwirtschaft liquidiert, das Land einem Bauern verpachtet und in den folgenden 30 Jahren etappenweise das ausserhalb der Klausurmauern gelegene Land der Stadt Solothurn verkauft: Der Erlös dient der überalterten, von keiner Seite unterstützten Klostergemeinschaft nun als „Pensionskasse“. Doch ist sie ungenügend und Anlass zu Sorgen nicht nur für die personelle, sondern auch die finanzielle Zukunft des Klosters.